realme narzo 50i Prime – Zu billig?

realme narzo 50i Prime

Das realme narzo 50i Prime ist das günstige realme Smartphone, was man kaufen kann. Mit gerade mal einer UVP von 139 Euro, stellt sich die Frage worauf man verzichten muss und ob es trotzdem ein brauchbares Smartphone ist.

Design und Verarbeitung

Nicht nur beim Namen hat realme Kreativität bewiesen, sondern auch wieder bei der Rückseite, Die Kunststoffrückseite weißt eine feingeriffelte Struktur auf, die sich weitaus hochwertiger anfühlt, als es der Preis vermuten lässt. Das kantige Design vermittelt auch einen sehr modernen Eindruck. Das Smartphone ist 8,5 mm dick und wiegt 182 Gramm. Wegen des kantigen Designs ist es nicht ganz so angenehm in der Hand, aber das moderne Design kann überzeugen.

Die erste und vielleicht auch größte Enttäuschung erwartet uns dann im Rahmen. Neben dem Mono-Lautsprecher und einem Klinkenanschluss ist dort nämlich ein Mikro-USB-Anschluss verbaut. Der Mono-Lautsprecher ist in diesem Preissegment absolut in Ordnung und reicht zum Abhören von Sprachnachrichten oder kurzen Video vollkommen aus.

Der Mikro-USB-Anschluss ist in 2022 aber in keinem noch so günstigen Smartphone zu entschuldigen. Das trübt den guten ersten Eindruck massiv.

realme Narzo 50i Prime 3+32GB - Starker 5000-mAh-Akku, 16,5 cm (6.5'') Vollbildschirm, Unisoc Octa-Core-Prozessor T612, 8,5 mm ultradünn, Dark Blue, ohne Netzteil

139,99
98,99
 Auf Lager
7 neu ab 98,99€
1 gebraucht ab 98,00€
Kostenlose Lieferung
Amazon.de
vom 26. November 2022 05:35

Bildschirm

Mit dem 6,5 Zoll großen LCD mit 60 Hz Bildschirmwiederholungsrate und eine HD+ Auflösung gewinnt man sicherlich keine Trophäen, aber so schlecht wie die technischen Daten sich anhören, sieht der Bildschirm nicht aus. Die Ränder um das Display fallen schon recht dick aus und auch die Tropfenntoch sorgt dafür, dass der Bildschirm im Vergleich zum modernen Design etwas in die Jahre gekommen wirkt.

Die maximale Helligkeit von ca. 400 nits macht das Ablesen in direkten Sonnenlicht sehr schwer. Wenn man den Bildschirm aber im Alltag benutzt fallen diese schlechten Werte gar nicht so sehr auf.

Sicher entsperrt werden kann das realme narzo 50i Prime dann nur mit Pin, Muster oder Passwort, denn eine biometrische Entsperrfunktion gibt es nicht. Zwar gibt es eine Gesichtserkennung, diese ist aber nicht dazu geeignet die Daten auf dem realme narzo 50i Prime zu sichern.

Also Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz mit der R-Edition Oberfläche. Dabei handelt es sich um eine sehr nah an Stock-Android angelehnt Oberfläche. Somit ist ein schonender Umgang mit den Ressourcen gewährleistet.

Performance

Für die Performance im realme narzo 50i Prime ist dann der Unisoc Tiger T612 Prozessor verantwortlich. In der Variante für die 139 Euro kommen dann 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB UFS 2.2 interner Speicher zum Einsatz. Es gibt auch noch eine Variante mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher.

Die Benchmarkwerte klingen mit 336 Punkte im Single-Core- und 1294 Punkte im Multi-Core-Score beim Geekbench und 7624 Punkte im PCMark Performance Test nicht umwerfend. Wenn man aber wieder den Preis im Blick behält, gibt es da nicht viel zu meckern. Das trifft dann auch auf die Alltagsperformance zu. Das System und verschiedene Apps laufen hier erstaunlich gut. Von Social-Media-Apps über Messaging bis hin zu einfachen Spielen liefen die Programm sehr flüssig. Zwar muss man teilweise mit längeren Ladezeiten leben, aber die grundsätzlichen Funktionen der Apps waren problemlos nutzbar. Nur wenn man aufwendigere Apps nutzen möchte, kommt man schnell an die Grenzen des Unisoc T612.

In Sachen Konnektivität muss man hier auch ein paar Abstriche machen. Neben 4G bekommt man WiFi 4 und Bluetooth 5.0. Das ist alles nicht mehr der neuste Standard und auf NFC muss man leider komplett verzichten.

Akku, Akkulaufzeit und Ladeoption

Der 5000 mAh Akku hält dann, mit der hier verbauten Hardware, sehr lange durch. Im PCMark Battery Test erreicht das realme narzo 50i Prime 15h 47min. In der alltäglich Nutzung bedeutet, dass das man zwei Tage mit einer Akkuladung auskommt.

PCMark Battery

Geladen werden kann der Akku dann mit 10 Watt. Leider aber eben nur über den angesprochenen Mikro-USB-Anschluss. Das passende Kabel ist genauso, wie das Netzteil im Lieferumfang enthalten.

realme narzo 50i Prime Kamera

realme hat sich hier nicht mit Platzhalterkameras verkünstelt und bietet damit eine 5 MP Selfiekamera und eine 8 MP Kamera auf der Rückseite.

Die einfachen Automatik-Bilder der Selfie- und Hauptkamera sind für ganz einfache Ansprüche in Ordnung. Natürlich fehlt es an Details, aber die Farben und sogar der Dynamikumfang sehen gut aus. Nur sollte man darüber hinaus keine Ansprüche an die Kameras stellen. Selfie-Portraits sind gar nicht möglich. Die Portraits der rückseitigen Kamera haben große Probleme mit dem Dynamikumfang. Die Nachtaufnahmen sind leider gar nicht nutzbar, genauso wenig wie die Videoaufnahmen.

Fazit zum realme narzo 50i Prime

realme narzo 50i Prime

Natürlich muss man viele Abstriche bei einem Smartphone für 139 Euro machen. Die Verarbeitungsqualität und das haptische Gefühle des Gerätes wirken dabei deutlich besser, als man es in dieser Preisklasse erwartet. Das Display und der Prozessor sind schon eher auf der schwachen Seite, aber sind immer noch vollkommen ausreichend. Der Akku kann mit der langen Laufzeit überzeugen. Was die Kameras angeht, passt das auch für diesen Preis auch wenn hier ein bisschen mehr nutzbare Modi schön gewesen wären.

Das worum es bei dem realme narzo 50i Prime geht, erfüllt es aber. Es ist ein guter Alltagsbegleiter für alle die wissen, wo sie hier Abstriche machen müssen.