Honor X7 – Das günstigste Honor Smartphone

Honor X7

Honor kehrt langsam in den Deutschland Markt zurück. Daher ist die Auswahl an Smartphones aus dem Hause Honor noch etwas eingeschränkt. Das Honor X7 bildet dabei das aktuell günstigste Angebot. Für 199,90 Euro ist dieses Smartphone in drei Farben (Midnight Black, Midnight Black, Titanium Silver) erhältlich.

[Artikel vorlesen]

Design und Verarbeitung

Auf den ersten Blick kann das Honor mit Design und Verarbeitung überzeugen. Es handelt sich zwar um einen Kunststoffrahmen und eine Kunststoffrückseite, diese fühlt sich aber sehr gut an. Nur dass diese glänzend ist und damit Fingerabdrücke sehr deutlich zeigt, ist etwas schade.

Im Kunststoffrahmen finden wir dann unteranderem den Fingerabdrucksensor, einen Mono-Lautsprecher und einen Klinkenanschluss. Der Fingerabdrucksensor leistet gute Arbeit. Der Mono-Lautsprecher ist nur als Notlösung zu gebrauchen, aber da kommt der Klinkenanschluss sehr gelegen.

HONOR X7 Android 11 Smartphone, 4 GB RAM + 128 GB Speicher Handy, 6.57" FullView-Bildschirm mit 90Hz Smooth-Bildschirm, 48-MP-Quad-Rückkamera, leistungsstarker 5000mAh-Akku, Silver

199,00
189,00
 Auf Lager
Amazon.de
vom 18. August 2022 09:19

Das Honor X7 ist 8,62 mm dick und wiegt 189 Gramm. Das ist nicht sonderlich dünn oder sonderlich leicht, aber dank der abgerundeten Seiten auf der Rückseite, liegt es trotzdem gut in der Hand.

Honor X7 Bildschirm

Beim Display handelt es sich um ein flaches 6,74 Zoll (17,12 cm) großes TFTLCD. Währenddessen man mit den 90 Hz Bildwiederholungsrate gut leben kann, ist die HD+ Auflösung einfach zu wenig für einen Bildschirm dieser Größe. Der Rahmen ist sehr schmal, nur die kleine Notch für die Selfiekamera sieht etwas in die Jahre gekommen aus. Die Blickwinkel und Farben sind für ein LCD gerade so noch in Ordnung.

Trotzdem erwarten wir auch in einem knapp unter 200 Euro Smartphone mittlerweile eine FHD+ Auflösung.

Software

In Sachen Software sind wir beim Honor X7 genauso schlecht aufgestellt, wie beim Honor Magic4 Lite. Wir bekommen hier nur ein Android 11 mit Magic UI 4.2. Das ist einfach mittlerweile zu alt und sollte nicht mehr mit neuen Smartphones ausgeliefert werden. Grundsätzlich ist Magic UI recht nah an Stock Android angelehnt. Und wenn die Software nicht so veraltet wäre, hätten wir hier sonst auch nicht auszusetzen.

Leistung des Honor X7

Natürlich erwartet man für 199,90 Euro kein Performance-Monster, aber solide Alltagsleistung. Und das kann das Honor X7 mit dem Qualcomm Snapdragon 680 leisten. Zwar merkt man bei komplexen Aufgaben, wie das Bearbeiten von Bildern, dass der Leistung hier Grenzen gesetzt sind. Aber in den meisten Situationen reicht die Leistung aber vollkommen aus. Zur Einordnung noch ein Blick auf die Benchmarkwerte. Dort erhalten wir im Geekbench 376 Punkte im Single-Core- und 1696 Punkte im Multi-Core-Score und beim PCMark Performance Test erhalten wir, 7739. Dies sind hervorragende Werte für ein Smartphone im Einsteigerbereich.

Diese guten Werte dürften auch den 6 GB Arbeitsspeicher geschuldet sein. Als internen Speichern haben wir 128 GB, dieser interne Speicher lässt sich dann noch erweitern.

In Sachen Konnektivität gewinnt man mit dem Honor X7 allerdings keine Preise. Es gibt Dual 4G, WiFi 5, Bluetooth 5.1 und NFC. Das ist vollkommen in Ordnung, aber eben das Minimum, was ein Smartphone 2022 liefern muss.

Akku, Akkulaufzeit & Ladeoption

Der 5000 mAh große Akku macht das, was man von einem Smartphone mit HD Auflösung und maximal 4G erwartet, richtig schön lange durchhalten. Im PCMark Battery Test kommen wir auf 14h 50min, was unter normalen Nutzungsbedingungen 2 Tage Akkulaufzeit bedeutet. Die Ladegeschwindigkeit ist mit 22,5 Watt in Ordnung und in der Preisklasse sogar relativ schnell.

Kameras im Honor X7

Im Honor X7 kommt eine 8 MP Selfiekamera zum Einsatz. Auf der Rückseite finden wir dann noch eine 48 MP Hauptkamera, eine 5 MP Ultraweitwinkelkamera, eine 2 MP Makrokamera und ein 2 MP Tiefensensor.

Leider fehlt es der Ultraweitwinkelkamrea extrem an Details. Die Bilder der Hauptkamera sind aber für den ein oder anderen guten Snapschuss geeignet. Der Portraitmodus geht auch in Ordnung. Die Makrokamera ist bedauerlicherweise ein Komplettausfall und ist nicht zu gebrauchen.

Auch die Bilder der Selfiekamera können nicht mit Details überzeugen und der Portraitmodus ist nicht wirklich nutzbar.
Videos sind in maximal 1080p möglich, aber grundsätzlich sollte man es eher vermeiden hier Videos aufzuzeichnen.

Fazit zum Honor X7

Mit einer UVP von 199,90 Euro ist das Honor X7 ein preiswertes Smartphone. Allerdings bekommt man fürs gleiche Geld bei der Konkurrenz Bildschirme mit FHD+ Auflösung und teilweise auch Stereolautsprechern.

In der anderen Bereichen kann das Honor X7 mithalten. Nur dass wir hier noch mit Android 11 unterwegs sind, ist ein zusätzliches Ärgernis.

Unserer Meinung nach sind die Abstriche im Vergleich zur Konkurrenz zu groß und daher können wir das Honor X7 nicht empfehlen.